Die japanische Studentin Aki Onodera reist auf den Spuren ihrer Eltern von Tokio nach Deutschland. An einer Landstrasse soll sich ein Gedenkstein zum Andenken an Akis Familie befinden, die vor 18 Jahren tödlich verunglückt ist
Aki lernt die Familie Weber kennen, von der sie spontan als Gast
aufgenommen wird - Die Geschichte basiert auf  einer wahren Begebenheit.

82 min - s16mm digital intermediate auf cinemascope

Regie: Marie Miyayama

Auswahl

Kino & Fiction

© 2020 Oliver Sachs